Il Cuors da Flem: «Die schönste Trail- Halbmarathon-Strecke der Schweiz»

Il Cuors da Flem: «Die schönste Trail- Halbmarathon-Strecke der Schweiz»

Am Samstag, 4. Juni, findet der erste Cuors da Flem statt. Der Flimser Halbmarathon wird gleich von drei Spitzenläufern bestritten, wie uns Patrik Minuscoli vom OK im Interview verrät, und wer bei der Premiere noch mitmachen möchte, der müsse sich sputen.

«Ruinaulta»: Patrik Minuscoli, der erste Cuors da Flem geht am 4. Juni über die Bühne. Wie viele Anmeldungen sind ein-gegangen und darf sich das Publikum auch auf einige Spitzenläufer oder -läufe-rinnen freuen?
Patrik Minuscoli: Aktuell haben wir 250 An-meldungen und sind positiv gestimmt, dass wir bis zum 4. Juni mit 300 Läufern ausver-kauft sind. Nächstes Jahr werden wir auf-grund hoher Nachfrage erhöhen.
Das Publikum darf sich auf gleich drei Spit-zenläufer freuen: Ralf Birchmeier, welcher für das Schweizer Kader dieses Jahr an der Langdistanz Berglauf-WM in Slowenien starten wird, MU23 Schweizer Meister im Halbmarathon und Lokalmathador aus Fa-lera Florian Suter, und Evelyne Blumenthal, ebenfalls Lokalmathadorin aus Falera und absolute Spitzenläuferin im Frauenfeld.

Was darf der Zuschauer auf und rund um den Austragungsort erwarten?
Um 11 Uhr ist Startschuss mit Massenstart zum 1. Il Cuors da Flem. Die Nervosität der Läufer und die Spannung, welche man auch als Zuschauer förmlich spürt, darf nicht ver-passt werden. Um etwa 12.40 Uhr wird die Spitze erwartet, die zuschauerfreundlich um die ganze Arena laufen wird und frenetisch angefeuert werden soll. Das Gros des Feldes wird zwischen 13.15 und 13.45 Uhr ins Ziel laufen. Im Ziel, beim Sportzentrum Prau la Selva, wo übrigens auch der Startort ist, sind ein paar Stände, unter anderem auch mit Wettbewerben (Swica), Grillstände und eine festliche Atmosphäre anzutreffen. Ab zirka 14.30 Uhr spielt die Band No Future aus Ilanz und jeder ist eingeladen, um 15.30 Uhr die Siegerehrung zu verfolgen.

Und auf was dürfen sich die Läuferinnen und Läufer freuen?
Die Läuferinnen und Läufer dürfen sich auf die vermutlich schönste Trail-Halbmara-thon-Strecke der Schweiz freuen, die opti-mal ausgeschildert wird und ein attraktives Profil aufweist. Mit drei Verpflegungsstän-den auf der Strecke und einem im Ziel ist auch für genügend Energiezufuhr gesorgt. Über 50 Helfer werden einen reibungslosen Ablauf garantieren und ein einmaliges Läu-fererlebnis auf die Beine stellen. Ausserdem haben wir das coolste Finisher-Goodie, das sich ein Trailrunner wünschen kann. So viel sei verraten: Bestimmt kein T-Shirt, das im-mer entweder zu lange, zu kurz oder zu breit geschnitten ist.

Können sich Kurzentschlossene jetzt oder auch spontan auf dem Platz am 4. Juni noch anmelden?
Aktuell kann man sich noch anmelden. Wer einen garantierten Startplatz will, sollte sich aber sputen. Eine Nachmeldung wird allen-falls nicht mehr möglich sein, oder aber nur für ganz wenige Läufer. Es empfiehlt sich auf jeden Fall, unsere Homepage www.cuors-daflem.ch zu konsultieren.

PDF Herunterladen

Add Comment